AG Freizeit e.V. (Hg): SelbstBehauptungsTraining


AG Freizeit e.V. (Hg): SelbstBehauptungsTraining

Artikel-Nr.: M 183
9,50
Preise inkl. MwSt., Versand
Versandgewicht: 200 g


Für Mädchen und Frauen mit geistiger Behinderung. Ein Handbuch.

2005 ISBN 3-9308730-67-1, 85 Seiten, Spiralbindung

Aus der Einführung der Autorinnen
Wir wollen mit diesem Handbuch Erfahrungen und Ergebnisse weitergeben, die von 2003 bis 2004 im Rahmen eines einjährigen Projektes gewonnen wurden. Hauptziel des Projektes war Erprobung und Weiterentwicklung eines Selbstbehauptungstrainings für Mädchen (ab 12 Jahren) und Frauen mit geistiger Behinderung. Das Training ist gedacht als Unterstützung beim Erwerb von Kompetenzen zur selbstsicheren Behauptung im Alltag. Zugleich ist das Training anerkanntes Mittel zur Prävention von Gewalt und/oder sexueller Gewalt.  Das Handbuch ist insgesamt als praktischer Leitfaden gedacht, der Ideen beisteuern und Planungen für kontinuierliche Trainings als auch für Workshops erleichtern kann.   Das erste Kapitel des Handbuchs beschreibt zusammenfassend das Thema Lebensbedingungen von Mädchen und Frauen mit geistiger Behinderung - und Gewalt, sowie unsere Einstellungen dazu. Anschließend wird auf die Ziele des Selbstbehauptungstrainings eingegangen und die Grundlagen werden benannt, die beim Durchführen von Selbstbehauptungstrainings für Mädchen und Frauen mit geistiger Behinderung beachtet werden sollten. Dann folgt eine ausführliche Darstellung verschiedener Übungen zu Themen  wie
- Gefühle erkennen, wahrnehmen, verstehen und ernst nehmen
- Grenzen spüren und ziehen
- Sprache und Ausdruck des Körpers
- eigene Bedürfnisse wahrnehmen und entsprechend agieren
- Selbstvertrauen stärken 
Alle Bereiche sind wichtig für das Entwickeln eines positiven Selbstwertgefühls und sind in der Realität eng miteinander verwoben. Die Aufteilung ist nur als hilfreiches Raster gedacht.

Inhaltsverzeichnis
Anstelle eines Vorwortes / Einführung
I. Mädchen mit geistiger Behinderung - und Gewalterfahrungen
Entwicklung von Identität und Selbstwertgefühl / Die doppelte Falle: Behinderung und Geschlecht / Gewalterfahrungen /  Wege hinaus: Leben in Selbstbestimmung und Kennenlernen der eigenen Stärke  / Unsere Einstellung in diesem Handbuch
II. Grundlegendes zum Selbstbehauptungstraining
Ziele von Selbstbehauptungskursen / Grundsätze/Standards / Vorgehen / Transferbegleitung über den Trainingsrahmen hinaus
III. Übungen
Zur Struktur der Übungen / Zu Beginn klären / Kennenlernen / Aufwärmen / Rituale / Gefühle kennen, wahrnehmen und benennen / Grenzen spüren, Gefühle ernst nehmen  / Körpersprache / nonverbale Signale / "Ich bin wichtig, stark, mutig und schön." - Die Zauberkraft der positiven Gedanken / NEIN / Jemanden abweisen, eine Abweisung entgegennehmen / Sich trauen und sich durchsetzen / Rollenspiele  / Sonstiges
IV. Anregungen und Informationen
für die Umsetzung von Selbstbehauptungskursen  /  Allgemeines  / Organisation und Durchführung von Wochenendworkshops  / Organisation und Durchführung von fortlaufenden Trainings in der Schule  / Trainings in großen Einrichtungen der Behindertenhilfe
Arbeitsmaterialien
Zum Vorlesen und/oder zum gemeinsamen Bearbeiten / Zum Einsatz in der präventiven, aufdeckenden Arbeit  / mit Mädchen zum Thema sexualisierte Gewalt / Zum Einsatz im Rahmen von Psychotherapien für Kinder,  / welche sexualisierte Gewalt erfahren haben / Bücher, die möglicherweise Anregungen und Ideen bieten / Sexualerziehung / Weitere Materialien für Übungen
Adressen
Mädchen/Frauen und Behinderung / Prävention / Selbstbehauptungs- und/oder Selbstverteidigungskurse / Bezug von Arbeitsmaterialien /
Aus- und Fortbildung
Forschungsprojekt "SELBST  - Selbstbewusstsein für behinderte Mädchen und Frauen (§ SGB IX)"
Unterkünfte
Literaturverzeichnis

Autorinnen
Die Redaktionsgruppe; Anja Fischer, Inge Hofmann , Angie Zipprich
Wir arbeiten seit Jahren gerne bei der AG Freizeit e.V. und möchten an dieser Stelle allen MitarbeiterInnen und BesucherInnen danken für ihre Anregungen, ihre kritische Begleitung und ihre Unterstützung bei der Verwirklichung unserer Ideen zu einem Selbstbehauptungstraining für Mädchen und Frauen mit geistiger Behinderung.
Unser Dank gilt auch der Deutschen Behindertenhilfe -  Aktion Mensch e.V., ohne deren finanzielle Unterstützung weder das Projekt noch die Herausgabe dieses Buches möglich gewesen wären.
Anschrift der Herausgeberin:
AG Freizeit e. V. für Behinderte und Nichtbehinderte
Am Erlengraben 12a
D-35037 Marburg

Siehe auch im Internet: www.ag-freizeit.de

Diese Kategorie durchsuchen: Menschen mit Behinderung