ZAWiW (Hg): Forschendes Lernen


ZAWiW (Hg): Forschendes Lernen

Artikel-Nr.: M 191
22,00
Preise inkl. MwSt., Versand
Versandgewicht: 400 g


als Beitrag zu einer neuen Lernkultur im Seniorenstudium

2006, ISBN 978-3-930830-75-6, 479 Seiten

Abstract

In dem Buch finden sich bildungstheoretische Beiträge zum Konzept des Forschenden Lernens und dem Thema „Ältere als Forschende", das Schwergewicht liegt jedoch auf den bildungspraktischen Erfahrungen mit dem „Forschenden Lernen" an der Universität Ulm im Rahmen des so genannten Seniorenstudiums.

Am Zentrum für Allgemeine Wissenschaftliche Weiterbildung (ZAWiW) der Universität Ulm werden seit 1995 Arbeitskreise „Forschenden Lernens" initiiert und begleitet, in denen Seniorstudierende selbstgewählten Fragestellungen aus den Bereichen Naturwissenschaften, Medizin, Geistes-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften sowie Informatik über einen längeren Zeitraum systematisch bearbeiten und die Ergebnisse evaluieren und dokumentieren. Im Rahmen der von den jeweiligen Gruppen selbstständig festgelegten Arbeitsschritte sind wissenschafts-fundierte Recherchen zu den gewählten Themen fester Bestandteil, die von den Seniorstudierenden in Einzelarbeit, in Tandems oder -in Kleingruppen durchgeführt werden. Einige Gruppen „Forschenden Lernens" sind im Rahmen von Forschungsprojekten in Abteilungen der Universität Ulm tätig, die anderen arbeiten autonom, alle Arbeitskreise werden von WissenschaftlerInnen begleitet, die nicht als DozentInnen, sondern als LernmoderatorInnen fungieren.
Ihre Aufgaben bestehen in der Initiierung der Gruppen und deren Begleitung von der Themensuche bis zur Ergebnisdokumentation.

In 40 Beiträgen beschreiben DozentInnen, vor allem aber Seniorstudierende selbst, an welchen Fragestellungen sie wissenschaftsfundiert gearbeitet haben, wie sie vorgegangen sind, welche -Ergeb-nisse sie erzielt haben und welche Gewinne ihnen diese
neue Art des Lernens bringt.

Inhaltsverzeichnis

Ivo Gönner: Grußwort des Oberbürgermeisters der Stadt Ulm / Othmar Marti: Grußwort des Sprechers des Vorstands des ZAWiW /  Carmen Stadelhofer: Einführung der Herausgeberin 
Lebenslanges Lernen
Günther Dohmen: Lernen als Wert in einer sich wandelnden Gesellschaft / Raf Chanterie: Das lebenslange Lernen älterer Menschen  
Forschendes Lernen als neue Lernkultur
Carmen Stadelhofer: Forschendes Lernen älterer Erwachsener an der Universität Ulm als Beitrag zu einer neuen Lernkultur / Klaus Giel: Über Forschendes Lernen / Giuseppe Dal Ferro: Forschen: Selbstentfaltung und Kreativität / Peter Jarvis: Lebenslanges Forschen: SeniorInnen als Forschende  / Brunhilde Arnold, Silvia Dabo-Cruz: Forschungsbeteiligung älterer Studierender – ein Thema der Zukunft? / Felizitas Sagebiel: Ältere Studierende forschen / Carmen Stadelhofer, Markus Marquard, Ellen Salverius-Krökel, Ralph Schneider: Das Modellprojekt „Gemeinsam lernen übers Netz“ als Beispiel virtuellen „Forschenden Lernens“ 

Arbeitskreise Bereich Naturwissenschaften
Arbeitskreis Botanik: Die Natur im Detail – wie aus Pflanzenliebhabern Spezialisten werden / Arbeitskreis Energie: Wo kommt eigentlich der Strom her – und was machen wir damit? / Arbeitskreis SOLAR: Sonnige Zeiten für Schulen 
Arbeitskreis Wasser: Über den Umgang des Menschen mit dem „Elixier des Lebens“ / Arbeitskreis Wetter und Klima: Was braut sich da zusammen? / Arbeitskreis Biosensorik: Elektrosensibilität – Nachweis mit Hilfe der Kinesiologie? / Arbeitskreis SeniorInnen und Internet (AK SeNet): niorinnen und Senioren erobern das Internet 
Arbeitskreise Bereich Geschichte:
Arbeitskreis Geschichte: Lebendige Geschichte / Arbeitskreis Herrnhuter Missionare: Der christliche Blick ins Shangri-La des 19. Jahrhunderts / Arbeitskreis Frauengeschichte im Internet: Frauen, die die Welt veränderten ?! / Der Arbeitskreis ZeitzeugenArbeit: / Der Geschichte Gesichter geben“ / „Fragt uns, solange es uns noch gibt!“ / „Mitwirken statt zuschauen“ / Virtuelle Zeitzeugenprojekte am ZAWiW / Arbeitskreis Industriekultur: Industriekultur in Ulm bis zum Zweiten Weltkrieg 
Arbeitskreise Bereich Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, Geologie
Arbeitskreis Nördlinger Ries: „ ... eine der merkwürdigsten Gegenden des Schwabenlandes ...“ / Arbeitskreis Böfingen: „Mehr Sonne in Böfingen“ / Arbeitskreis Alt hilft Jung: Unterstützung von HauptschülerInnen beim Übergang von der Schule in das Berufsleben / Arbeitskreis Big Friends For Youngsters (BIFFY): Individuelle Förderung von Kindern und Jugendlichen  durch Patinnen und Paten / Arbeitskreis Wirtschaft: „Geld regiert die Welt“ – aber wie? / Arbeitskreis Bürgergeld: Rechenspiele und Gedanken zu grundlegenden Fragen der Finanzierung unserer Gesellschaft 
Arbeitskreis Wohnen: Generationen übergreifendes Wohnen / Arbeitskreis Europakontakte: Brücken bauen – Grenzen öffnen / Projektgruppe Willy-Brandt-Platz: Ein Platz, bedeutender als er erscheint / Projektgruppe SoLiLL: Virtuelle Lerngruppen in Europa  / Projektgruppe EuCoNet: Das europäische Lernpartnerschafts-Projekt „European Computer Network“ (EuCoNet) / Projektgruppe TownStories: TownStories – Persönliche Stadtgeschichte(n) 
Arbeitskreise Bereich Medizin
Arbeitskreis Humangenetik: Bindeglied zwischen Wissenschaft und Bürgerschaft / Arbeitskreis Arzt-Patient-Beziehung: „Darf ich auch mal was sagen, Frau Doktor?“ / Arbeitskreis Gesundheit von älteren Menschen: Gesundheit ist ein relativer Zustand / Arbeitskreis Beipackzettel 

Ergebnisse einer Untersuchung zu den Arbeitskreisen „Forschendes Lernen“ am ZAWiW der Universität Ulm
Katrin Loyal: „Mit Jahren...“ – Forschendes Lernen im dritten Lebensalter an der Universität Ulm / ZAWiW – Das Zentrum für Allgemeine Wissenschaftliche Weiterbildung der Universität Ulm in Kürze / Zur Herausgeberin 

Internetseite der Herausgeber

Siehe im Internet: www.zawiw.de

 

Diese Kategorie durchsuchen: Bildung