Gisela Notz (Hg.) Frauenkalender 2014 WegbereiterinnenXII


Gisela Notz (Hg.) Frauenkalender 2014 WegbereiterinnenXII

Artikel-Nr.: M 279
18,40
Preise inkl. MwSt., Versand


Herausgeberin: Gisela Notz, Kalender 2014 Wegbereiterinnen XII
AG SPAK Bücher, ISBN 978-3-940865-595, A 3, 13.50 € plus Versand 4.90 (wegen Sonderformat)

Der Kalender Wegbereiterinnen erscheint nun schon im 12. Jahr und kann ab sofort bestellt werden. Das beliebte Sammelobjekt ist nicht mehr wegzudenken aus Büros, Werkstätten, Küchen und Wohnzimmern. Der Wandkalender im Format DIN A 3 (297x420 mm) präsentiert auch in diesem Jahr zwölf aktive Frauen aus der Geschichte. Viele historisch arbeitende Frauen und Männer verfassen die fesselnden Portraits der zu Unrecht vergessenen Wegbereiterinnen. Auch im Kalender 2014 sind Frauen versammelt, die sich in Politik, Gewerkschaften, Kultur, Kunst, Musik, im Widerstand für die Rechte der Frauen, für eine friedliche Welt und für das „gute Leben“ eingesetzt haben. Ein schönes Geschenk – für sich selbst und viele andere.
 

Die im Kalender 2014 – Wegbereiterinnen XII vorgestellten Frauen sind:
Ray Alexander Simons (1913 – 2004), Revolutionärin und Antirassistin aus Südafrika
Mathilde Franziska Anneke (1817 – 1884), Frauenrechtlerin während der Revolution von 1848
Louise Franziska Aston (1814 – 1871), Radikale Schriftstellerin und Frauenrechtlerin
Simone de Beauvoir (1908 – 1986), Intellektuelle aus dem französischen Widerstand
Mary Church Terrell (1863 – 1954), Afro-Amerikanische Suff ragette in einer weißen Welt
Hansel Mieth (1909 – 1998), Deutsch-Amerikanische Fotografi n, engagiert für „kleine Leute“
Hilja Pärssinen (1876-1935), Finnische Sozialdemokratin und eine der ersten Frauen im Parlament
Rosa Parks (1913 – 2005), US-Amerikanische Bürgerrechtlerin: Die Frau im Bus
Lotte Specht (1911 – 2002), Gründerin des ersten deutschen Fußballerinnenvereins, Frauenrechtlerin
Grete Sultan (1906 – 2005), Rebellische Pianistin zwischen Berlin und New York
Greta Taro (1910 – 1937), Antifaschistische Fotografi n im spanischen Bürgerkrieg
Mary Wigman (1885 – 1970), Unkonventionelle Tänzerin aus Wien

Konzipiert und herausgegeben wird der Kalender wie jedes Jahr von Gisela Notz, Historikerin und Sozialwissenschaftlerin. Bestellungen zum Preis von 13,50 € je Kalender zuzüglich 4,90 € Porto gegen Rechnung. Bei Abnahme von 10 Kalendern gibt es 1 zusätzliches Exemplar kostenlos und die Lieferung ist dann portofrei. Zusätzlich bieten wir für den Kalender 2013 die Möglichkeit an (ab 10 Exemplare), einen individuellen Eindruck (z.B. „Ein kleines Geschenk für die gute Zusammenarbeit von ....“) für Sie auf die Titelseiten zu drucken.. Dieser Service ist kostenlos! – Fragen? Einfach anrufen!

Diese Kategorie durchsuchen: Soziale Bewegungen