Christian Mürner: Erfundene Behinderungen


Christian Mürner: Erfundene Behinderungen

Artikel-Nr.: M 229
16,00
Preise inkl. MwSt., Versand


Bibliothek behinderter Figuren ISBN 978-3-940865-04-5 | 2010 | 185 S. | 16 €

Blick ins Buch

Fünfzig biografische Studien berichten von ebenso vielen Romanfiguren mit Behinderungen. Im Mittelpunkt stehen die fi ktiven Lebensläufe und die Eigenständigkeiten dieser literarischen Hauptdarstellerinnen und Hauptdarsteller. Ihr Umfeld wird durch bestimmte Blickwinkel von den manchmal umfangreichen Ereignissen der zugrunde liegenden Romane und Erzählungen ergänzt. Es ergeben sich im literarischen Umgang mit den behinderten Protagonisten ambivalente und überraschende Perspektiven. Die Bibliothek behinderter Figuren versammelt literarische Protagonisten unterschiedlicher Schriftstellerinnen und Schriftsteller, unter anderen werden vorgestellt: Edward Allison von Alfred Döblin, Edde Brunken von Theodor Storm, Anna Maria Gwerder, geb. Schmidig von Margrit Schriber, Dana Halter von T. C. Boyle, Frieda Runkel von Veza Canetti oder John Singer von Carson McCullers.

"Eine Anthologie der besonderen Art: Unterhaltsam, oft kurzweilig und spannend fesselt sie den interessierten Leser und läßt ihn teilhaben an den literarisch geprägten Menschenbild mit Behinderung. Nach der Lektüre bleibt der Weg zur Bibliothek, die eine oder andere Geschichte macht neugierig - der Wunsch, den Roman im Ganzen zu erleben und "erlesen" zu wollen. Lohnend!

(Margrat Meyer-Brauns, L.I.E.S., Lebenshilfe in eigener Sache, München 1-2011)


retour zum shop

 

Diese Kategorie durchsuchen: Menschen mit Behinderung